Schwerpunkte

Wirtschaft

Produktion von ökologischem Silphie-Papier in Lenningen soll Fahrt aufnehmen

24.10.2020 05:30, Von Anke Kirsammer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachfolge-Unternehmen von Scheufelen strebt einen Drei-Schicht-Betrieb an, um ökologisches Papier für Verpackungen herzustellen

Hergestellt wird das bräunliche Silphie-Papier auf der Papiermaschine 2, der „alten Dame“ von Scheufelen. Sie stammt aus dem Jahr 1903.    Foto: Riedl
Hergestellt wird das bräunliche Silphie-Papier auf der Papiermaschine 2, der „alten Dame“ von Scheufelen. Sie stammt aus dem Jahr 1903.    Foto: Riedl

LENNINGEN. Ein dunkler Brei aus Silphie-Fasern schwimmt in der Bütte und verströmt in der Fabrikhalle einen an Tabak erinnernden Geruch. Gegenüber laufen an der Papiermaschine letzte Experimente mit verschiedenen Walzen, bevor die „alte Dame“ wieder angeworfen wird. Die „PM 2“ stammt aus dem Jahr 1903 und hat – immer wieder umgebaut – in der Lenninger Papierfabrik Scheufelen jahrzehntelang gute Dienste geleistet. Jetzt soll sie Öko-Papier zum Aufschwung verhelfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wirtschaft

Wege in die Aus- und Weiterbildung trotz Handicap

Agentur für Arbeit und Johannes-Wagner-Schule kooperieren seit vielen Jahren – Corona-Pandemie erschwert die individuelle Beratung

Amin Alwazani ist 16 Jahre alt und besucht die neunte Klasse des Realschulzugs an der Johannes-Wagner-Schule in Nürtingen. Er hat eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten