Schwerpunkte

Wirtschaft

Preis für Start-ups

08.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Bis zum 28. Mai können sich junge Gründer mit innovativen Geschäftskonzepten für den Cyber-One Hightech-Award Baden-Württemberg bewerben. Ausgezeichnet werden zukunftsweisende Geschäftskonzepte, Anwendungen und Lösungen technologieorientierter Unternehmen. Der Cyber-One Hightech-Award ist der offizielle Landespreis Baden-Württembergs und wird von der Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg Connected (bwcon) zusammen mit der Landeskampagne Start-up-BW ausgeschrieben, die vom Wirtschaftsministerium getragen wird. Die Teilnahme ermögliche es den Gründerteams, ihre Businesspläne und Geschäftsmodelle in den Kategorien „Life Science and Health Care“, „Industrielle Technologien“ sowie „IKT/Medien- und Kreativwirtschaft“ weiterzuentwickeln. Außerdem ebne der Preis den Zugang zu potenziellen Investoren und Geschäftspartnern, so der Veranstalter. Die Start-ups erhielten für ihre Businesspläne individuelles Feedback durch die Jury. Neben einem dreitägigen Intensiv-Coaching im Rahmen der Unternehmerschule werden die Finalisten-Teams von erfahrenen Beratern für den finalen Pitch vor der Fachjury vorbereitet. Die Gewinner in den drei Kategorien erhalten Preise in Höhe von rund 100 000 Euro. Die Preisverleihung findet im Rahmen des „Hightech Summits“ am 19. Oktober in Stuttgart statt. Eine Anleitung zur Bewerbung steht unter www.cyberone.de/teilnahme/online-bewerbung.de.

Wirtschaft