Wirtschaft

Pioniergeist wird belohnt

20.04.2011, Von Antje Dörr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Landkreis Esslingen schreibt den Innovationspreis aus

Der Innovationspreis des Landkreises geht in eine neue Runde. Gesucht werden wieder kleine und mittelständische Unternehmen, die in ihrer Branche Pionierleistungen vollbringen. Der Preis ist mit 30 000 Euro dotiert.

KIRCHHEIM. Dass Landrat Heinz Eininger und Wirtschaftsförderer Markus Grupp die Ausschreibung des Innovationspreises in den Räumen der Firma 2 E mechatronic in Kirchheim bekannt gaben, war kein Zufall: Das Unternehmen, das mechatronische Bauteile und Systeme herstellt, ist der jüngste Gewinner des Wettbewerbs, den der Landkreis nun schon zum fünften Mal auslobt. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für die Entwicklung eines Neigungssensors.

Mit dem Innovationspreis will der Landkreis Esslingen Erfindungsreichtum, Pioniergeist und Mut zu ungewöhnlichen Leistungen in kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen. Ausgezeichnet werden beispielhafte Verdienste bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie innovative Konzepte in Handwerk und Handel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wirtschaft