Schwerpunkte

Wirtschaft

Nürtinger Fachwissen soll Ägypten helfen

19.06.2013 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Kooperationsprojekt „Ausbildungswerkstatt Luxor“ zwischen der IG Metall und einer ägyptischen Provinz hat begonnen

Wie ein sozial nachhaltiges kulturübergreifendes Engagement aussehen kann, das zeigt ein Projekt der IG Metall Esslingen: Drei Berufsschullehrer aus Ägypten erhalten seit dieser Woche eine einmonatige Ausbildung in Betrieben in der Region. Sie wollen ihre praktischen Fähigkeiten verbessern, um in ihrer Heimat Elektriker und Installateure fachmännisch ausbilden zu können.

Elektroausbilder Stefan Wisnienski hilft den ägyptischen Ausbildern Eltairy Abdelaziz Abdelrehim, Ahmed Abouelhamd Hassan und Taie Mohamed Magheaby (von links), ihre praktischen Fähigkeiten zu verbessern.  Foto: als
Elektroausbilder Stefan Wisnienski hilft den ägyptischen Ausbildern Eltairy Abdelaziz Abdelrehim, Ahmed Abouelhamd Hassan und Taie Mohamed Magheaby (von links), ihre praktischen Fähigkeiten zu verbessern. Foto: als

NÜRTINGEN. Eigentlich sollte es nur eine Bildungsreise nach Ägypten sein, die der kürzlich verstorbene Erste Bevollmächtigte der IG Metall Esslingen, Sieghard Bender, gemeinsam mit Betriebsräten aus der Region kurz nach dem „Arabischen Frühling“ 2011 unternahm. Dort hinterließen nicht nur die gesellschaftlichen und politischen Unruhen einen bleibenden Eindruck. Die Reisegruppe erlebte auch eine Art infrastrukturellen Kulturschock: Undichte Leitungen mit großem Wasserverlust und blank liegende Stromleitungen stachen den Reisenden ebenso in die Augen wie Arbeitsunfälle, die im Land am Nil anscheinend auf der Tagesordnung stehen, schildert Gewerkschaftssekretär Max Czipf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wirtschaft