Schwerpunkte

Wirtschaft

Noch Lehrstellen frei

02.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Das Handwerk in der Region Stuttgart hat zum Beginn des Ausbildungsjahres am 1. September 3037 Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das sind 90 Verträge weniger als im Vorjahr. Dennoch sei die Ausbildungsbereitschaft im Handwerk ungebrochen, so Hauptgeschäftsführer Claus Munkwitz in einer Pressemitteilung. So befänden  sich  in  der  Ausbildungsbörse der Handwerkskammer im Internet (www.hwk-stuttgart.de) noch immer 300 offene Ausbildungsplätze, für die sich bisher nicht die richtigen Bewerber gefunden hätten. Nach wie vor fehle es vielen Jugendlichen an der nötigen Ausbildungsreife, mangelnde Deutsch- und Mathematikkenntnisse und auch eine häufig fehlende Motivation führten dazu, dass auch in diesem Jahr wohl etliche Lehrstellen nicht besetzt werden könnten. Munkwitz begrüßt, dass die Ausbilder in den Betrieben mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres wieder ausreichend arbeits- und berufspädagogische Kenntnisse nachweisen müssen: „Wir waren schon immer skeptisch, ob es richtig war, auf diesen Qualifikationsnachweis zu verzichten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit

Im Raum Nürtingen geht die Zahl der Arbeitslosen um 80 auf 2589 zurück – Seit März 6865 Anzeigen für Kurzarbeit im Landkreis

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im November nochmals leicht zurückgegangen. Dem steht aber nach wie vor eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten