Schwerpunkte

Wirtschaft

„Nicht Wohlstand aufs Spiel setzen“

29.06.2017 00:00, Von Christian Dörmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

IHK-Präsident Baumann kritisiert mangelnde Bereitschaft für Veränderungen

Die Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen der Industrie- und Handelskammer (IHK) betrachtet mit Sorge die aus ihrer Sicht mangelhaft ausgeprägte Bereitschaft in der Region, auf infrastrukturelle Herausforderungen mit Taten zu reagieren.

ESSLINGEN. Das betrifft vor allem den herrschenden Mangel an Flächen für Wohnungen und Gewerbe. Kammerpräsident Heinrich Baumann sieht die Gefahr, dass künftigen Generationen die Chance genommen wird, am allgemeinen Wohlstand im Landkreis teilzuhaben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wirtschaft

Firma für Metallbearbeitung in Neuffen

In der Bahnhofstraße 36 in Neuffen hat Martin Dul mit seiner Firma für Metallbearbeitung eine neue Heimat gefunden. Inhaber Dul ist 40 Jahre alt und wohnt in Neuffen. Schon immer hatte er großes Interesse an Metall. Deshalb erlernte er den Beruf des Schlossers und Schweißers und schloss diese…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten