Schwerpunkte

Wirtschaft

Neue Konzepte in der

14.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Bewerbungsphase für den Innovationspreis Ausbildung 2008 der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart hat begonnen. Bis zum 1. Dezember können sich alle bei der IHK Region Stuttgart registrierten Ausbildungsbetriebe um den Innovationspreis bewerben. Besonders vorbildliche Wege und Ideen bei der betrieblichen Ausbildung werden alle zwei Jahre mit dieser Auszeichnung gewürdigt und in der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Der Wettbewerb, der sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen richtet, findet zum vierten Mal statt. Neue Lernkonzepte, neue Initiativen in der Personalentwicklung oder Kooperationen mit anderen Ausbildungsbetrieben sind Beispiele, mit denen Betriebe teilnehmen können. Auch sozialer Einsatz wie die Ausbildung behinderter Menschen oder bei der engagierten ehrenamtlichen Beteiligung in Ausschüssen der IHK werden gewürdigt. Über die Vergabe entscheidet eine Jury bestehend aus dem Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses und acht weiteren Bildungsexperten. Die Palette der bisher ausgezeichneten Projekte reicht vom Führen einer Lehrlingsfiliale über eine Verbundausbildung zwischen einem Industrieunternehmen und einer Gemeindeverwaltung bis hin zum Azubi-Casting als neuer Art, Nachwuchs zu finden. Weitere Informationen zum Innovationspreis Ausbildung 2008 gibt es im Internet unter www.stuttgart.ihk.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Wirtschaft