Schwerpunkte

Wirtschaft

Neue Geschäftsfelder erschließen

22.04.2009 00:00, Von Henrik Sauer, Zurzeit Hannover — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Federntechnik-Hersteller Stumpp und Schüle will neben Automobilindustrie weitere Anwender gewinnen

Wer mit einem Auto europäischer Bauart unterwegs ist, hat mit großer Wahrscheinlichkeit schon einmal auf Technik aus Beuren zurückgegriffen – wenn auch ohne es zu wissen höchstwahrscheinlich. Die technischen Federn von Stumpp und Schüle werden überwiegend in der Kraftfahrzeugtechnik eingesetzt, in Bremssystemen, Einspritzpumpen, Lenkungen und diversen anderen Systembaugruppen. Dieses Jahr stellt das Unternehmen erstmals auf der Hannover Messe aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wirtschaft