Anzeige

Wirtschaft

Nachwuchsmanager in Wuxi

10.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Studienfahrt mit MBA-Studierenden (HfWU) ergründet chinesische Unternehmenskultur

Die MBA-Studierenden vor der Bosch-Niederlassung im chinesischen Wuxi pm

NÜRTINGEN (hfwu). Studierende des MBA-Programms „Management and Finance/Real Estate“ an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen führte jetzt eine Studienfahrt zu einer Bosch-Tochterfirma in die Wirtschaftsregion Schanghai. Die Studierenden informierten sich über die besonderen unternehmerischen und kulturellen Herausforderungen des Standorts China.

Beim Besuch der Produktionsstätten der Bosch Automotive Diesel Systems Holding in Wuxi hatten die MBA-Studierenden Gelegenheit, mit der Geschäftsleitung des Bosch-Tochterunternehmens spezifische Herausforderungen des Standorts China und die Wahrnehmung kultureller Besonderheiten aus dem Blickwinkel deutscher Führungskräfte zu diskutieren.

Bosch hat das Unternehmen in der Provinz Jiangsu 2004 gegründet. Neben der Bosch-Dependance in Wuxi besuchten die Studierenden die international tätige Großbank HSBC und Niederlassungen mittelständischer Unternehmen aus dem Großraum Stuttgart. Kontakte zu chinesischen Universitäten, der Besuch von Technologieparks und Gespräche mit Vertretern einer Stadtteilregierung und mit Kommunen der Region Schanghai ergänzten das Programm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Wirtschaft