Schwerpunkte

Wirtschaft

Nachwuchs sichern

08.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Nachwuchssicherung für die Ausbildungsberufe der Elektrohandwerke war bei der Jahresversammlung der Innung für Elektrotechnik Esslingen-Nürtingen ein Schwerpunkt. Um in der Wirtschaftsregion Stuttgart qualifizierten Nachwuchs für die Branche zu sichern, müssten künftig mehr Ressourcen eingesetzt werden, so das Fazit der Diskussion der Innungsmitglieder. Öffentlichkeitswirksame Maßnahmen, auch in der Zusammenarbeit mit Schulen, sollen realisiert werden. Obermeister Jörg Eberspächer, Esslingen, verwies auf verschiedene geplante Aktivitäten der Innung. Neben der Organisation von technischen Weiterbildungsmaßnahmen will man den Fachbetrieben unter anderem 2011 eine Info-Veranstaltung über Social Media anbieten.

Andreas Hausch, Geschäftsführer des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg, gab einen Einblick in die Öffentlichkeitsarbeit des Verbands und stellte dabei insbesondere die für die Mitgliedsbetriebe abrufbaren Leistungen heraus. Des Weiteren informierte er über die Bildungsplattform E-Campus-BW und die Rahmenbedingungen für den E-Check.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit

Im Raum Nürtingen geht die Zahl der Arbeitslosen um 80 auf 2589 zurück – Seit März 6865 Anzeigen für Kurzarbeit im Landkreis

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im November nochmals leicht zurückgegangen. Dem steht aber nach wie vor eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten