Wirtschaft

Messgeräte für den Maschinenbau

21.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch die Handelsfirma für messtechnische Geräte Schober aus Wolfschlugen ist Aussteller auf der AMB. Am Stand des Herstellers Diatest zeigt das Unternehmen Messgeräte zum Beispiel für die Bohrungsmessung, die Gewindeprüfung, Längen- oder Kantenmessung. Schober ist Exklusivvertrieb für die Geräte des Darmstädter Herstellers in Baden-Württemberg. „Die AMB ist nicht unsere Hauptmesse, das ist die Control für Qualitätssicherung“, sagt Inhaber und Geschäftsführer Werner Schober. Dennoch nutzt man die Gelegenheit, sich auf dem Branchentreff des Werkzeug- und Werkzeugmaschinenbaus zu präsentieren, wenn auch mit einem kleineren Messestand (links im Bild mit Außendienstmitarbeiter Eugen Kaltenbacher). Hauptabnehmer der Messgeräte sind die Autozulieferer, gefolgt von der Feinwerktechnik und dem Maschinenbau. Die Firma Schober besteht im kommenden Januar seit 30 Jahren, sechs Mitarbeiter sind in Wolfschlugen beschäftigt. rik


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wirtschaft