Schwerpunkte

Wirtschaft

Mehr Mitglieder, höhere Ausgaben

20.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Techniker Krankenkasse: Vor allem Kosten für Arzneimittel gestiegen

ESSLINGEN (pm). Steigende Mitgliederzahlen meldet die Techniker Krankenkasse (TK) in Esslingen. Im letzten Jahr sind demnach über 660 Mitglieder hinzugekommen und die Gesamtzahl hat sich auf mehr als 19 000 Mitglieder erhöht. Auch im laufenden Jahr seien bereits rund 250 Neumitglieder dazugekommen. Zusammen mit den beitragsfrei mitversicherten Angehörigen betreue die TK in Esslingen derzeit insgesamt über 30 000 Versicherte, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Beitragssatz der Kasse beträgt derzeit 13,2 Prozent.

Im Jahr 2005 hat die TK demnach für die medizinische Versorgung ihrer Versicherten in Esslingen 44 Millionen Euro ausgegeben. Davon ging der größte Anteil mit 13 Millionen Euro (28 Prozent) an die Krankenhäuser. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres registrierte die TK bundesweit einen Anstieg der Klinikausgaben um fünf Prozent je Mitglied, obwohl die Verweildauer der Patienten im Krankenhaus weiter sinke.

Die größten Ausgabensteigerungen verzeichnet die Krankenkasse bei den Arzneimitteln. Allein die Esslinger Mitglieder hätten in 2005 Pillen im Wert von 7,8 Millionen Euro verschrieben bekommen. Je Mitglied bedeute das einen Zuwachs um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Diese Entwicklung halte auch im laufenden Jahr 2006 an. Im ersten Halbjahr seien die Kosten bereits wieder um sechs Prozent je Mitglied angestiegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wirtschaft