Schwerpunkte

Wirtschaft

Manfred Scharpf, Vorsitzender des Vor

25.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Scharpf, Vorsitzender des Vorstands der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen, feierte vor einigen Tagen seinen 60. Geburtstag. Der gebürtige Esslinger leitet seit 1972 den elterlichen Sanitär-, Flaschnerei- und Heizungsbaubetrieb mit heute 45 Beschäftigten, davon neun Lehrlinge. Bereits in jungen Jahren engagierte sich Manfred Scharpf in seiner Berufsorganisation: zunächst als Vorstandsmitglied des Junghandwerks Esslingen, davon einige Jahre als stellvertretender Vorsitzender, dann auch als Vorstandsmitglied der Innung für Sanitär und Heizung Esslingen, deren Fusion mit der Nürtinger Innung zur SHK-Innung Sanitär Heizung Klempner Esslingen-Nürtingen im Januar 2005 er maßgeblich begleitete. Am 15. Mai 1996 wurde Manfred Scharpf zunächst zum stellvertretenden Kreishandwerksmeister und nach seiner Wahl am 11. Mai 1999 als Nachfolger von Manfred Schmid zum Kreishandwerksmeister gewählt. Sein gesamthandwerkliches Engagement führte ihn im November 1999 in die Vollversammlung und in den Vorstand der Handwerkskammer Region Stuttgart. Außerdem ist er seit 1. April 2004 Mitglied des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Göppingen, des Kuratoriums der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen sowie des Mittelstandsbeirats der Signal Iduna Versicherungen. Zudem war Manfred Scharpf von 2000 bis 2003 Mitglied im Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin. Am 19. November 2003 wurde Manfred Scharpf zum ersten Kreishandwerksmeister der neuen Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen gewählt, deren Fusion er maßgeblich mitgestaltete. Scharpf ist verheiratet, hat drei Kinder und sechs Enkelkinder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wirtschaft

Firma für Metallbearbeitung in Neuffen

In der Bahnhofstraße 36 in Neuffen hat Martin Dul mit seiner Firma für Metallbearbeitung eine neue Heimat gefunden. Inhaber Dul ist 40 Jahre alt und wohnt in Neuffen. Schon immer hatte er großes Interesse an Metall. Deshalb erlernte er den Beruf des Schlossers und Schweißers und schloss diese…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten