Schwerpunkte

Wirtschaft

Land signalisiert Unterstützung

29.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ministerpräsident informierte sich über Maschinenbauagentur

NÜRTINGEN (pm). Bei einem Treffen mit Geschäftsleitungen und Betriebsräten von Unternehmen der Metallindustrie im Kreis Esslingen hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann konkrete Gespräche über eine Unterstützung der Agentur für Maschinenbau im Landkreis Esslingen zugesagt. Dies berichtet die IG Metall in einer Pressemitteilung. Das Treffen fand auf Einladung von IG Metall, Südwestmetall und mehreren Geschäftsführern bei der Firma Heller in Nürtingen statt.

Klaus Winkler, Geschäftsführer der Firma Heller, hob zunächst die Bedeutung des Maschinenbaus für Deutschland und für Baden-Württemberg im Besonderen hervor: „Der Maschinenbau ist eine Schlüsselindustrie mit Ausstrahlung auf alle anderen Industriebranchen. Am Beispiel Großbritannien lässt sich nachvollziehen, wie mit dem Niedergang des Maschinenbaus die gesamte Industrie an Bedeutung verliert.“

Im Landkreis Esslingen ist die Konzentration an Maschinenbaubetrieben, vor allem mittelständische Unternehmen, überdurchschnittlich hoch. Alleine die 13 Betriebe, die momentan in der Agentur mitarbeiten, haben 14 000 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von 6,5 Milliarden Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wirtschaft