Schwerpunkte

Wirtschaft

Kurzfristig noch zum Ausbildungsplatz

11.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, können immer noch fündig werden. Darauf macht Karin Käppel, die Leiterin der Agentur für Arbeit in Göppingen, aufmerksam: „Auch in diesem von Corona geprägten Jahr gibt es noch viele attraktive Ausbildungsstellen über fast alle Branchen hinweg, und auch auf den letzten Metern werden noch Ausbildungsverträge unterschrieben.“ Die Berufsberater der Arbeitsagentur unterstützen gemeinsam mit dem Arbeitgeber-Service dabei. Für Kurzentschlossene habe die Arbeitsagentur Reservetermine eingeplant, die auch kurzfristig stattfinden könnten.

Direkt nach den Ferien, von Dienstag bis Donnerstag, 14. bis 16. September, finden gemeinsame Nachvermittlungsaktionen mit den Kammern statt. Hier werden noch einmal Vermittlungsvorschläge für noch nicht besetzte Ausbildungsstellen gemacht. Jugendliche erreichen die Berufsberatung dazu von Dienstag bis Donnerstag zwischen 13 und 16 Uhr unter Telefon (07 11) 93 93 09 30. Zusätzlich ist die IHK-Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen mit dem IHK-Service „Azubi gesucht?“ von 14. bis 15. September zwischen 13 und 16 Uhr unter Telefon (07 11) 3 90 07 83 59 erreichbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wirtschaft