Wirtschaft

Kreisbau stimmt der Verschmelzung zu

23.06.2012, Von Michael Veit — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fusion mit der Baugenossenschaft Plochingen abgesegnet

KIRCHHEIM. Mit einer eindeutigen Mehrheit wurde am Dienstagabend die Fusion der Kreisbaugenossenschaft Nürtingen mit der Baugenossenschaft Plochingen beschlossen. Mit einer Fusion wollen die Unternehmen vor allem den aktuellen gesetzlichen und demografischen Entwicklungen entgegenwirken.

Die außerordentliche Mitgliederversammlung der Kreisbaugenossenschaft Nürtingen hat sich am Dienstagabend mit 172 Stimmen für die Verschmelzung mit der Baugenossenschaft Plochingen ausgesprochen und mit demselben Ergebnis die damit verbundenen Satzungsänderungen beschlossen. „Dass es bei der Abstimmung auch eine Gegenstimme gab, zeugt davon, dass es bei der Kreisbaugenossenschaft immer demokratisch zugeht“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Dieter Helber. Die wichtigste Satzungsänderung betrifft den Namen beider Genossenschaften. Diese sollen von nun an unter dem Namen „Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen“ firmieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wirtschaft