Schwerpunkte

Wirtschaft

Kongress über

19.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (fl). Zum fünften Mal treffen sich Marketing-, Medien- und Filmfachleute am Mittwoch, 14. November, in Nürtingen, um sich über Branded Entertainment und Product Placement zu informieren. Der von Waldner.TV und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen veranstaltete Kongress analysiert die neuesten Entwicklungen und Trends innerhalb der Schnittstelle Werbung, Filmkunst und Markenpositionierung.

Die Begriffe bezeichnen die Verbindung von Marken- und Produktwerbung mit Filmen. Über die Beziehung zwischen Filmkunst und Werbung diskutieren internationale Experten aus Hollywood und London sowie deutsche Fachleute ab 10 Uhr. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Filmdramaturgie und Product Placement in Einklang gebracht werden können. Unter anderem erläutert Kellie Belle aus London von Bellewood Media Ltd. die Relevanz von Product Placement auf internationaler Ebene. Belle hat mehr als 100 Filme im Bereich Product Placement betreut, darunter Notting Hill oder About A Boy.

Die Auswirkungen der Liberalisierung von Product Placement für die Praxis im Zuge der neuen EU-Fernsehrichtlinie stellen die auf Werberecht spezialisierten Rechtsanwälte Stephan Leitgeb und Dr. Michael Pießkalla aus München vor. Im Anschluss daran findet eine Podiumsdiskussion statt. Die Vorträge der internationalen Referenten sind in englischer Sprache. Beginn des Kongresses ist um 10 Uhr in der Stadthalle Nürtingen K3N.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft