Anzeige

Wirtschaft

Kommunale Webplattformen

17.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handelstag von Hochschule und Handelsverband am 11. April

NÜRTINGEN (pm). Kommunale Onlineplattformen, bisherige Erfahrungen mit ihnen und Handlungsempfehlungen für die Zukunft – darum geht es beim 4. Handelstag in Nürtingen. Zu der Fachtagung am Mittwoch, 11. April, in der Stadthalle K3N laden die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und der Handelsverband Baden-Württemberg (HBW) ein.

„Besonders kleinere und mittlere Städte beklagen einen Rückgang von Besuchern der Innenstädte. Die Metropolen scheinen attraktiver zu sein, ein Übriges tut der wachsende Online-Handel“, so die Hochschule in der Ankündigung der Veranstaltung. Die betroffenen Städte und Gemeinden hätten darauf in der Vergangenheit vielfach mit der Entwicklung von rein kommerziell ausgerichteten lokalen Onlinemarktplätzen reagiert. „Es hat sich jedoch gezeigt, dass diese angesichts des beschränkten Angebotes für die Verbraucher selten attraktiv sind. Zukunftsweisender sind offenbar breiter aufgestellte kommunale Onlineplattformen als Ergebnis einer ,Public Private Partnership‘, Kooperationen von Stadtverwaltung, Gewerbetreibenden und weiteren Akteuren.“

Der Handelstag will einen Überblick über den aktuellen Sachstand geben und eine Bewertung vornehmen. Zudem sollen Praxisbeispiele diskutiert sowie Umsetzungsempfehlungen und Perspektiven aufgezeigt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Anzeige

Wirtschaft