Schwerpunkte

Wirtschaft

Kfz-Berufsfachschüler vor dem Start

26.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor Kurzem fand wieder der Einschulungstag für den neuen Jahrgang der Berufsfachschüler im Kfz-Gewerbe, die für das kommende Schuljahr einen Vorvertrag in der Tasche haben, statt. Die Schüler nutzten zusammen mit ihren Eltern und einigen Ausbildern bei dem von der Kfz-Innung Nürtingen-Kirchheim organisierten Tag die Möglichkeit, sich mit der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule vertraut zu machen und sich den Fachlehrern vorzustellen. Der stellvertretende Obermeister Karl Boßler freute sich, dass so viele Eltern ihren Nachwuchs begleiteten. Abteilungsleiter Friedemann Högerle zeigte die Ausbildungshinhalte des Kfz-Mechatronikers auf. Karl Boßler wies auf die vielfältigen Karrierechancen hin, die dieser krisensichere Berufszweig biete. Die Besucher bekamen bei der Besichtigung der Schulräume auch einen kurzen Einblick in die praktische Gesellenprüfung Teil I, die an diesem Tag im Gebäude abgehalten wurde. Bislang haben 38 Schüler einen Ausbildungsvertrag in einem Kfz-Betrieb im Innungsbereich unterschrieben. Diese Zahl sollte sich allerdings über die Ferien noch deutlich erhöhen, so die Innung. Auch die IKK Classic war bei dem Einschulungstag mit einem Stand vertreten. pm

Wirtschaft