Schwerpunkte

Wirtschaft

Immobilienpreise werden wohl weiter steigen

25.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreissparkasse: Landkreis Esslingen im Sog der Landeshauptstadt – Bank legt neuen Immobilienpreisspiegel vor

(rik) Die Immobilien-Experten der Kreisparkasse Esslingen-Nürtingen erwarten für den Landkreis Esslingen einen weiteren Anstieg der Immobilienpreise. „Die Zentren Esslingen, Kirchheim, Nürtingen und auf den Fildern warten mit teilweise deutlichen Preisanstiegen auf“, sagt Markus Deutscher, Leiter Immobilien der Kreissparkasse, anlässlich der Vorstellung des neuen Immobilienpreisspiegels der Bank: „Unsere Region spürt den Sog der Landeshauptstadt. Hinzu kommen das knappe Angebot an verfügbaren Bauplätzen bei gleichzeitigem Flächenmangel und die durch die Baukostenentwicklung steigenden Neubaupreise“, so Deutscher. Die Baukosten hätten sich in den vergangenen zwölf Jahren annähernd verdoppelt.

Kaufpreise von einer halben Million Euro und mehr für eine 100-Quadratmeter-Vier-Zimmer-Neubauwohnung in zentraler Lage seien derzeit keine Seltenheit. „Wir stellen fest, dass aufgrund der Preissituation viele Neubauinteressenten auf Bestandsimmobilien ausweichen. Deshalb verzeichnen wir auch bei diesen Objekten signifikante Preissteigerungen“, berichtet Deutscher. Deutlich an Wert zugelegt hätten insbesondere geräumige Mehrzimmerwohnungen, Häuser und Doppelhaushälften.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wirtschaft