Schwerpunkte

Wirtschaft

Immobilienkongress der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen

09.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Immobilienkongress der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen nahm eine Standortbestimmung der Branche vor.

GdW-Präsident Axel Gedaschko: Die Kosten für effektiven Klimaschutz im Gebäudesektor werden unterschätzt. Foto: ©Nilshausenaufotografie
GdW-Präsident Axel Gedaschko: Die Kosten für effektiven Klimaschutz im Gebäudesektor werden unterschätzt. Foto: ©Nilshausenaufotografie

NÜRTINGEN. Vor welchen neuen Herausforderungen steht die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft nach der Bundestagswahl? Unter dieser Leitfrage stand der 21. Immobilienkongress an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Eine Herausforderung, das habe die Tagung gezeigt, seien sinnvolle Regulierungsmaßnahmen, die aber die Anpassungsfähigkeit der Menschen nicht mitdenkten – und so in der Praxis das Gegenteil bewirkten, so die Hochschule in einer Pressemitteilung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wirtschaft