Wirtschaft

IHK: Krise noch nicht vorbei

18.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kammer registriert täglich 50 Anrufe bei ihrem Krisen-Telefon

(pm) Die volkswirtschaftlichen Indikatoren haben sich gebessert, doch die Krise ist deshalb noch nicht vorbei, sagt Dr. Herbert Müller, Präsident der IHK Region Stuttgart. Dies belege die ungebrochene Nachfrage nach Information und Beratung. „Viele Unternehmen befinden sich weiterhin nach zum Teil dramatischen Umsatzeinbrüchen in einer schwierigen Lage“, so Müller.

Die Kammer bietet seit Kurzem einen „runden Tisch“ als Beratungsinstrument an. Mit einer von der Kreditanstalt für Wiederaufbau finanziell geförderten individuellen Beratung inklusive Schwachstellenanalyse will die IHK kleinen und mittleren Unternehmen helfen, Auswege aus einer schwierigen Situation zu finden. „Dabei ziehen wir Experten von außen hinzu. Das Unternehmen wird gründlich analysiert und es werden Lösungsvorschläge erarbeitet“, so der IHK-Präsident. Zielgruppe seien Unternehmen, die durch die Krise in existenzielle Schwierigkeiten gekommen sind. Unter www.stuttgart.ihk.de/rundertisch finden solche Unternehmen eine Checkliste und die jeweiligen IHK-Ansprechpartner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wirtschaft