Schwerpunkte

Wirtschaft

IG-Metall-Warnstreiks in der Region

30.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 2500 Beschäftigte im Landkreis Esslingen folgten dem Aufruf der Gewerkschaft

Der Ton im Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie wird rauer: auch im Landkreis Esslingen rief die IG Metall zu Warnstreiks auf. Bei Heller und Nagel in Nürtingen und bei Hirschmann in Neckartenzlingen folgten zahlreiche Mitarbeiter dem Aufruf.

Bei Belden und Hirschmann Car Communication in Neckartenzlingen gab es eine Warnstreik-Kundgebung. Foto: Holzwarth
Bei Belden und Hirschmann Car Communication in Neckartenzlingen gab es eine Warnstreik-Kundgebung. Foto: Holzwarth

NECKARTENZLINGEN (psa/pm). Nachdem um 0 Uhr die Friedenspflicht endete, haben im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie die ersten Warnstreiks im Landkreis Esslingen begonnen. Die IG Metall hatte die Beschäftigten in zwölf Betrieben zu Warnstreiks aufgerufen. Etwa 2500 Beschäftigte der Firmen Bosch Thermotechnik (Wernau), Dürr Ecoclean (Filderstadt), Gehring Technologies (Ostfildern), Heller Maschinenfabrik und Heller Services (Nürtingen), Hirschmann Car Communication und Belden-Unternehmen am Standort Neckartenzlingen, Inductoheat (Reichenbach), Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik (Nürtingen), Schopf Maschinenbau (Ostfildern), Single Temperiertechnik (Hochdorf) sowie der Thyssen Krupp Aufzugswerke (Neuhausen) folgten nach Gewerkschaftsangaben dem Aufruf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wirtschaft