Schwerpunkte

Wirtschaft

Höchste Inflation seit 28 Jahren - Interview mit Nürtinger Professor Jan Voßwinkel

08.09.2021 05:30, Von Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Inflationsrate in Deutschland erreichte im August mit 3,9 Prozent den höchsten Stand seit 28 Jahren. Professor Jan Voßwinkel von der Nürtinger Hochschule zeigt im Gespräch Hintergründe und Folgen der Inflation auf.

Bei einer hohen Inflationsrate verliert das Geld an Wert. Foto: Adobe Stock/Michael Jay
Bei einer hohen Inflationsrate verliert das Geld an Wert. Foto: Adobe Stock/Michael Jay

Die Wirtschaft scheint sich nach der Krise langsam zu erholen, doch die Inflationsrate im Euroraum steigt stetig. Was für Folgen hat das? Darüber sprachen wir mit Jan Voßwinkel, Professor für Volkswirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wirtschaft