Schwerpunkte

Wirtschaft

Hilite schließt Produktion in Nürtingen

12.07.2013 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 70 Mitarbeiter sind betroffen – Forschung und Entwicklung sollen bleiben

Der Automobilzulieferer Hilite plant die Schließung seiner Produktion am Standort Nürtingen im Gewerbegebiet Au. Die dortige Montage soll in die Werke in Marktheidenfeld und Seckach verlagert werden. Betroffen sind über 70 Mitarbeiter.

Bis Ende des Jahres soll die Produktionsverlagerung von Hilite in Nürtingen abgeschlossen sein. Foto: Holzwarth
Bis Ende des Jahres soll die Produktionsverlagerung von Hilite in Nürtingen abgeschlossen sein. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die Belegschaft wurde am Dienstag über die Pläne informiert. Den betroffenen Beschäftigten an den Produktionslinien soll angeboten werden, nach Marktheidenfeld zu wechseln. Aktuell sind bei Hilite in Nürtingen – auch bekannt unter dem früheren Firmennamen Hydraulik-Ring – 263 Mitarbeiter beschäftigt. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie Verwaltungseinheiten sollen in Nürtingen verbleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wirtschaft