Anzeige

Wirtschaft

Heller wurde zur „gläsernen Fabrik“

04.07.2015, Von Tanja Liebmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nürtinger Werkzeugmaschinenhersteller präsentierte sich auf seiner Hausmesse von allen Seiten

Als einer der weltweit führenden Anbieter von Bearbeitungszentren und Fertigungssystemen für die zerspanende Fertigung hat die Nürtinger Firma Heller vom 17. bis 19. Juni eine Hausmesse veranstaltet. Laut Christian Pfleiderer, Geschäftsführer und verantwortlich für den Vertrieb und Service in Europa, war die Veranstaltung mit mehr als 800 Besuchern ein voller Erfolg.

Bei den Werktagen erhielten die Besucher Einblick in die Arbeitswelt bei Heller. pm

NÜRTINGEN. Drei Tage lang ist der Werkzeugmaschinenhersteller Heller zu einer Art „gläsernen Fabrik“ geworden. Das Interesse an dem „Blick hinter die Kulissen“ war enorm: Mehr als 800 Besucher aus nah und fern erlebten bei den sogenannten Werktagen, dass bei der Gebrüder Heller Maschinenfabrik in Nürtingen Dinge wie Qualität, Stabilität und Präzision ganz großgeschrieben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Wirtschaft

Mediterrane Küche in Zizishausen

In der Oberensinger Straße 43 in Zizishausen hat Enzo Ferrara das Restaurant „Primo Gusto“ eröffnet. Seit dem 5. Januar hat er sein Restaurant in den Räumen des ehemaligen „Schnakenwirts“ eröffnet. Der gelernte Hotelfachmann aus Cilento in Italien bietet seinen Gästen die Küche seiner Heimat an:…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten