Wirtschaft

Heller-Bewerbertag: Feilen an der Karriere

18.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 150 Besucher kamen jüngst zum Bewerbertag von Heller in Nürtingen und informierten sich über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Die jungen Leute konnten an sechs Stationen ein leuchtendes Heller-H mit individueller Gravur selbst herstellen. Die Einzelteile mussten gefräst, gefeilt und montiert werden. Auch um die Elektrik und um die Gravur musste sich gekümmert werden. Jede Station wurde von Azubis der jeweiligen Ausbildungsberufe betreut. So hatten die Interessierten die Möglichkeit, direkt mit den Azubis ins Gespräch zu kommen. Die Personalabteilung bot einen Bewerbungsunterlagencheck sowie verschiedene Vorträge mit Tipps zur Bewerbung an. Im Technologie-Center war ein Heller-Bearbeitungszentrum im Einsatz. In einem Bohrversuch bekamen die Besucher ein Gespür für das Bohren und Fräsen verschiedenster Materialien. Und wem das immer noch nicht genug war, der bekam im Infotruck von Südwestmetall weitere Infos rund um Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektroindustrie. Besonders die Ausbildungs-berufe Industriemechaniker und Mechatroniker seien bei den Besuchern auf großes Interesse gestoßen, so Ausbildungsleiter Michael Holl, der ein positives Fazit des Bewerbertags zieht: „Wir haben sehr viele gute Gespräche mit potenziellen Bewerbern geführt.“ pm

Wirtschaft