Schwerpunkte

Wirtschaft

Heidler: Systeme zur Volumenerfassung

27.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Firma Heidler Strichcode aus Wolfschlugen stellte auf den Messen Cemat in Hannover und Transport Logistik in München im Mai erstmalig zwei neue Systeme zur Volumenerfassung vor. „Die Lademeter und die Volumendaten von Packstücken und Paletten werden in der heutigen Zeit immer wichtiger, sagt Markus Hornung, zuständig für das technische Marketing: „Egal, ob bei der Logistik, wo die Parameter zur Berechnung der Versandtarife und der räumlichen Auslastung der Kapazitäten dienen, oder in der Lagerverwaltung, wo unterschiedliche Güter vor der Einlagerung vermessen werden müssen, um ideale Stellplätze zu gewährleisten.“ Bei den beiden Systemen handelt es sich um eine Volumenmesswaage für Pakete und eine Volumenerfassungseinheit für Paletten. Die Firma Heidler Strichcode ist ein mittelständisches Softwareunternehmen, das sich mit der Entwicklung von Versandabwicklungssystemen beschäftigt. Seit dem Gründungsjahr ist das Unternehmen auf 20 Mitarbeiter angewachsen und zählt sich mit über 3000 Installationen weltweit zu den führenden Anbietern dieser Softwaresparte. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wirtschaft