Schwerpunkte

Wirtschaft

Handwerk stellt mehr Leute ein

20.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer: Optimismus hält an

Der Optimismus im Handwerk hält weiter an. Dies vermeldet die Handwerkskammer Region Stuttgart auf der Grundlage ihrer Konjunkturumfrage zum Ende des dritten Quartals. Zwar mussten demnach etliche Betriebe einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen, doch verzeichneten derzeit über ein Viertel der Unternehmer steigende Auftragseingänge. Dies führte in 13 Prozent der Betrieben dazu, dass Personal eingestellt wurde, 5,7 Prozent der Betriebe mussten Stellen streichen.

Insgesamt, so die Handwerkskammer, entwickelt sich das Handwerk im Jahr 2007 deutlich stärker als im Vorjahr zum Jobmotor. Zahlreiche Betriebe suchten allerdings vergeblich nach qualifizierten Fachkräften.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wirtschaft