Schwerpunkte

Wirtschaft

Handwerk hat neuen Geschäftsführer

10.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreishandwerkerschaft: Jens Schmitt ist Nachfolger von Agnes Drescher

(pm) Die Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen hat einen neuen Geschäftsführer. Jens Schmitt heißt der Neue. Am 1. Juli wurde er offiziell im Amt durch den Kreishandwerksmeister Karl Boßler und seinen Stellvertreter Konstantin Lepadusch in Esslingen begrüßt und vorgestellt.

Jens Schmitt (Bild) ist diplomierter Betriebswirt und nach Stationen im öffentlichen Dienst nun im Handwerk angekommen. Er leitet ab sofort die Geschäfte der Kreishandwerkerschaft sowie den angeschlossenen Innungen und ist damit gleichzeitig regionaler Ansprechpartner für Ausbildung, Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Gemeinsam mit einem vierköpfigen Team sowie dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft möchte Schmitt die Herausforderungen des Handwerks wie den demografischen Wandel, Fachkräftemangel und ganz allgemein die Zukunftssicherung gemeinsam mit den Innungen in der Region, der Handwerkskammer Stuttgart und weiteren Partnern aus Politik und Wirtschaft bewältigen.

Auf der Mitgliederversammlung am 16. Mai war Jens Schmitt von den Delegierten der Innungen zum Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen gewählt worden. Er ist Nachfolger von Agnes Drescher, die Ende vergangenen Jahres die Ruhephase ihrer Altersteilzeit angetreten hatte.

Wirtschaft