Schwerpunkte

Wirtschaft

Großes Getriebegehäuse für China

02.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großes Getriebegehäuse für China

Ein Getriebegehäuse mit rund zweieinhalb Metern Länge und zirka 1,8 Metern Höhe wurde dieser Tage bei der Firma Bruno Necker in Neckartenzlingen gefertigt. Ein Auftrag, der von der Größe her sowie von der Genauigkeit der Bohrungen etwas Spezielles ist, wie Firmeninhaber Bruno Necker sagt. 33 Kugellager-Passungen wurden mit einer Präzision im Hundertstel-Millimeter-Bereich in das Gehäuse gebohrt. Auch der Abstand zwischen den Bohrungen musste dabei höchst genau sein. Das Gehäuse ist Teil eines Walzwerks und wird nach China geliefert. Die Firma Necker im Neckartenzlinger Industriegebiet ist seit 32 Jahren als Zulieferer für die Metallbranche tätig und hat sich auf größere Einzelteile spezialisiert, berichtet Bruno Necker. Die Geschäfte bei dem Fünf-Mitarbeiter-Betrieb gingen momentan gut. Das Unternehmen arbeitet vorwiegend mit fünf festen Partnern zusammen. Einer davon ist Knödler Getriebe-Bau in Ruit, für die jetzt das Gehäuse für die Maschine nach China gebaut wurde. Eventuell, so Bruno Necker, ergibt sich daraus noch ein Folgeauftrag für eine Kleinserie. rik/ha/Foto: ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft