Schwerpunkte

Wirtschaft

Größter Auftrag der Firmengeschichte

28.06.2014 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frickenhäuser Säge- und Schneidespezialist Heermann liefert Anlagen für ein Dämmstoff-Werk in Russland

In Wladimir in Russland entsteht zurzeit eine Anlage zur Herstellung des modernen Wärmedämmstoffs Schaumglas. Das Know-how dafür kommt zu einem großen Teil aus Deutschland. Die Firma Heermann Maschinenbau liefert als Generalunternehmer alle Komponenten für die mechanische Verarbeitung des Dämmstoffs. Für sie bedeutet dies zugleich den größten Auftrag in der Firmengeschichte.

Marco Niebling, Christoph Heermann und Markus Bleher (von links) freuen sich über den Großauftrag aus Russland. Dämmplatten und Rohrabdeckungen aus Schaumglas werden auf der Anlage hergestellt. Foto: rik
Marco Niebling, Christoph Heermann und Markus Bleher (von links) freuen sich über den Großauftrag aus Russland. Dämmplatten und Rohrabdeckungen aus Schaumglas werden auf der Anlage hergestellt. Foto: rik

FRICKENHAUSEN. Praktisch aus dem Nichts entsteht in der rund 200 Kilometer östlich von Moskau gelegenen Stadt eine Fabrik für rund 130 Millionen Euro, berichtet Hema-Geschäftsführer Markus Bleher: „Solche Projekte auf der grünen Wiese gibt es derzeit viele in Russland.“ Sie werden vom Staat gefördert, zumal wenn es wie beim Schaumglas um einen hochwertigen Wärmedämmstoff geht, mithin also um Energieeffizienz und Gebäudesanierung. Hier wird Russland ein großer Nachholbedarf nachgesagt. Schaumglas wird im Hoch- und Tiefbau verwendet sowie zur Ummantelung von Gas- und Ölleitungen. Es gilt als das momentan hochwertigste Isolierungsmittel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wirtschaft