Schwerpunkte

Wirtschaft

Glühbirnen-Ersatz mit Licht und Schatten

29.08.2009 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab September gilt erste Stufe des Glühbirnen-Verkaufs-Verbots – Experte erläutert Vor- und Nachteile der Alternativen

Die Tage der Glühbirne sind gezählt: Ab September dürfen in einem ersten Schritt keine 100-Watt-Glühbirnen mehr verkauft werden. Besser als ein Verbot wäre, die Verbraucher würden aus Überzeugung auf alternative Leuchtmittel zurückgreifen, findet Eckart Krüger, Energiebeauftragter der Stadt Nürtingen. Er erläutert Vor- und Nachteile der Energiesparlampen und Alternativen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit

Im Raum Nürtingen geht die Zahl der Arbeitslosen um 80 auf 2589 zurück – Seit März 6865 Anzeigen für Kurzarbeit im Landkreis

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im November nochmals leicht zurückgegangen. Dem steht aber nach wie vor eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten