Wirtschaft

Garp bekommt Geld vom Land

04.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ministerium bewilligt Zuschuss für Bildungszentrum

(pm) Für die Modernisierung des Garp-Bildungszentrums der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart am Standort Ruit hat das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft einen Zuschuss in Höhe von rund 48 700 Euro bewilligt. Dies teilte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid gestern in Stuttgart mit. Die Gesamtkosten der Modernisierung betragen rund 162 300 Euro.

Neben dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, das 30 Prozent der Kosten trägt, beteiligen sich der Bund mit 45 Prozent und die Kammer selbst mit 25 Prozent. „Mit Hilfe der Fördermittel soll die Ausstattung der Maschinen- und Elektrowerk-statt, des CNC-Labors und der Seminarräume im Garp-Bildungszentrum in Ruit modernisiert werden“, so Schmid. Dabei handle es sich schwerpunktmäßig um ergänzende Beschaffungen zur Anpassung an die technische Entwicklung und den Ersatz für veraltete Geräte und Maschinen. Mit rund 460 Werkstattplätzen und 700 Theorieplätzen an den Standorten Plochingen, Ruit, Nürtingen und Göppingen besitzt das Garp-Bildungszentrum Kapazitäten für die überbetriebliche Aus- und Weiterbildung im gewerblich-technischen Bereich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft