Schwerpunkte

Wirtschaft

Filialleitung an Nachwuchskräfte übergeben

05.08.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Montag befindet sich die Lidl-Filiale in Zizishausen ganz in der Hand der Auszubildenden: während die Stammbelegschaft im Urlaub ist, übernehmen zehn Nachwuchskräfte aus dem zweiten und dritten Lehrjahr die Leitung des Marktes. Am gestrigen Dienstag wurde den beiden filialverantwortlichen Auszubildenden symbolisch der Schlüssel zum Laden überreicht. In den nächsten zwei Wochen werden diese für das gesamte Tagesgeschäft verantwortlich sein, angefangen von der Personaleinsatzplanung bis hin zur Sauberkeit im Laden. „Wir halten uns im Hintergrund, aber selbstverständlich werden wir unseren Auszubildenden in den nächsten zwei Wochen auch zur Seite stehen“, erklärte Ausbildungsleiter Ralph Kammermeyer. Ziel des Projektes ist es, die Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen zu stärken sowie den jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen. Oberbürgermeister Otmar Heirich lobte das Engagement von Lidl, die „gerade in der derzeitigen Wirtschaftslage“ deutschlandweit 1500 Auszubildende im Vertrieb beschäftigten. Auf dem Bild zu sehen sind von links: Cornelia Berger-Roth (stellvertretende Filialleiterin des Marktes), Oberbürgermeister Otmar Heirich, Ortsvorsteher Siegfried Hauber und Lidl-Ausbildungsleiter Ralph Kammermeyer bei der symbolischen Schlüsselübergabe an die Azubis Jörg Steffin und Martin Gülbeyaz . jüp


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Wirtschaft

Wege in die Aus- und Weiterbildung trotz Handicap

Agentur für Arbeit und Johannes-Wagner-Schule kooperieren seit vielen Jahren – Corona-Pandemie erschwert die individuelle Beratung

Amin Alwazani ist 16 Jahre alt und besucht die neunte Klasse des Realschulzugs an der Johannes-Wagner-Schule in Nürtingen. Er hat eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten