Wirtschaft

Ferienjobs und Steuer

27.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Lohnsteuerkarten wurden letztmalig für das Jahr 2010 herausgegeben. Sie sollen ab dem Kalenderjahr 2013 durch ein elektronisches Verfahren ersetzt werden. Für das Jahr 2012 gelten daher besondere Regelungen. Diese wirken sich vor allem auf Ferienjobber und Auszubildende aus, darauf weist die Finanzverwaltung hin. Ferienjobber müssen demnach beim Finanzamt eine Ersatzbescheinigung für den Lohnsteuerabzug beantragen, sofern sie keine Lohnsteuerkarte 2010 oder eine entsprechende Ersatzbescheinigung für das Jahr 2011 besitzen oder diese verloren gegangen ist. Schüler und Studenten, die bereits im Jahr 2011 eine Ersatzbescheinigung erhalten haben, müssten diese von ihrem ehemaligen Arbeitgeber zurückerhalten haben, um sie im Fall einer neuen Beschäftigung ihrem neuen Arbeitgeber vorlegen zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wirtschaft