Schwerpunkte

Wirtschaft

Fachkräfte aus dem Ausland

10.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agentur für Arbeit berät kleine und mittelständische Unternehmen

(pm) Vor gut einem Jahr ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) in Kraft getreten. Seit Kurzem berät eine regionale Koordinierungsstelle Fachkräfteeinwanderung (RKF) bei der Arbeitsagentur in Göppingen Arbeitgeber zu den Möglichkeiten und Abläufen der Fachkräfteeinwanderung. Der Göppinger Standort mit zwei Beschäftigten ist einer von insgesamt sechs in Baden-Württemberg. Sie beraten insbesondere kleine und mittlere Unternehmen. Die Beratung umfasst Themen wie Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen, rechtliche Fragen zu Einreise und Beschäftigung in Deutschland, Qualifizierung von eingewanderten Fachkräften, betriebliche Integration der eingewanderten Fachkräfte sowie Corona- und Förderprogramme für Unternehmen.

Die beiden Ansprechpartner der regionalen Koordinierungsstelle in Göppingen sind Mar Ribé, E-Mail mar.ribe2@arbeitsagentur.de, Telefon (0 71 61) 97 70-4 58, und Burkhard Schünke, E-Mail burkhard.schuenke@arbeitsagentur.de, Telefon (0 71 61) 97 70-4 59. Nähere Infos gibt es auch unter www.arbeitsagentur.de/unternehmen/arbeitskraefte/fachkraefte-ausland

Wirtschaft