Anzeige

Wirtschaft

Eurokritiker füllte den Hörsaal

11.11.2010, Von Stefan Eichhorn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Joachim Starbatty referierte seine Thesen zu Währungsunion und Griechenland-Hilfe

Der Ökonom und Eurokritiker Joachim Starbatty referierte an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt einige seiner Thesen zu Währungsunion und Griechenland-Hilfe. Für eine angeregte Diskussion sorgte das überraschenderweise nicht, im Gegenteil: Über die Sichtweise, der Euro sei politische Bürde und ökonomisches Pulverfass, schien Einvernehmen zu herrschen.

NÜRTINGEN. Er gilt als einer der profiliertesten Kritiker der europäischen Gemeinschaftswährung, seine Thesen erlangen seit seiner ersten Klage gegen die Einführung des Euro aus dem Jahr 1998 in regelmäßigen Abständen öffentliche Aufmerksamkeit. Am Dienstagabend hielt der emeritierte Tübinger Professor für Volkswirtschaftslehre Joachim Starbatty einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Das Euro-Rettungspaket kritisch betrachtet“. Eingeladen hatte dazu die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, in deren Vorlesungsreihe „Hochschule für alle – Lehren aus der Finanzkrise“ der Vortrag stattfand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Wirtschaft