Wirtschaft

Entlassungen am Standort Biberach

01.08.2009, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Putzmeister wird geschlossen

AICHTAL/BIBERACH. Gut waren die Nachrichten, die Betriebsrat, IG Metall und Geschäftsführung des Betonpumpenherstellers Putzmeister verkündeten. Der geplante Abbau von über 500 Arbeitsplätzen, so die Mitteilung, sei bis Ende 2010 gestoppt.

Einen Tag später rief ein Mitarbeiter der Firma Strobl Beschichtungstechnik aus Biberach/Riß an. Bei Strobl, einer hundertprozentigen Tochterfirma von Putzmeister, hätten alle 17 Mitarbeiter am 23. Juni eine Änderungskündigung für den 30. September erhalten. Darin wurden sie vor die Wahl gestellt, künftig im Werk in Aichtal zu arbeiten oder die Firma zu verlassen. Der Standort in Biberach werde geschlossen. „Die Meldung in der Nürtinger Zeitung, dass Putzmeister die Kündigungen zurückstellt, erschien uns wie Hohn“, sagt der Mitarbeiter, der namentlich nicht genannt werden möchte. Seither sei erhebliche Unruhe unter den 17 Mitarbeitern entstanden. Es gehe das Gerücht um, dass die Geschäftsleitung schon seit etwa sechs Monaten über die Schließung des Standorts entschieden habe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wirtschaft