Schwerpunkte

Wirtschaft

Enger Markt und enorme Konkurrenz

02.07.2005 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Volksbank Hohenneuffen zog Bilanz - Das derzeitige Zweigstellennetz soll erhalten bleiben - Dividende von 5,5 Prozent

FRICKENHAUSEN. Es ist eine alte Erfahrung: Wo sich die Wirtschaft nur noch mit angezogener Bremse bewegt, können die Banken schwerlich mit gewaltigen Zuwachszahlen brillieren. Das zeigte sich am Donnerstag bei der Vertreterversammlung der Volksbank Hohenneuffen in der Festhalle Auf dem Berg in Frickenhausen. Es wurde kaum gebaut und entscheidende wirtschaftliche Fortschritte blieben aus. Trotzdem konnte die Bank in einigen wichtigen Sparten leichte Zuwächse melden. Vorstandsmitglied Hans Roth sieht sogar einen deutlichen Lichtstreif am Horizont. Er verspricht sich einiges von den Plänen der Gemeinden Frickenhausen und Großbettlingen, neue Wohngebiete auszuweisen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wirtschaft