Anzeige

Wirtschaft

Einigung bei Sauter

22.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (vb). Beim Metzinger Spezialisten für Werkzeugträgersysteme Sauter haben sich Geschäftsleitung und Gewerkschaft geeinigt. Vorausgegangen waren ein mehrtägiger Streik großer Teile der Belegschaft und insgesamt 36 Verhandlungsstunden.

Auslöser der Auseinandersetzung war der Austritt der Firma aus dem Arbeitgeberverband Südwestmetall und damit dem Flächentarifvertrag. Auf die Sicherheit einer Tarifbindung legte die Belegschaft aber großen Wert. Dieses Ziel ist mit dem neuen Vertragswerk erreicht. Das sieht vor, den zum 31. Dezember 2017 ausgelaufenen Manteltarifvertrag im Hause Sauter wieder in Kraft zu setzen. Damit wird die Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden festgesetzt, Schichtzuschläge, Altersverdienstsicherung, Kündigungsschutz und -fristen bleiben unangetastet. Ebenso behalten alle anderen Tarifverträge, wie etwa das Urlaubsabkommen, ihre Gültigkeit. Der „Sauter Hausvertrag“ sieht zudem vor, dass alle künftigen Änderungen im Manteltarif übernommen werden, sofern keine der beiden Verhandlungsseiten dem widerspricht. Im Falle eines Einspruchs bekennen sich beide Seiten zu einer Verhandlungsverpflichtung, um eine für Sauter passende Lösung zu finden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft