Schwerpunkte

Wirtschaft

„Ein Glücksfall für das Handwerk“

09.07.2011 00:00, Von Hermann Dorn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Scharpf übergibt sein Amt als Kreishandwerksmeister an Karl Boßler – Lob für Weitblick

Mit Weitblick und Elan hat Manfred Scharpf zwölf Jahre die Kreishandwerkerschaft geführt. Als er den Stab gestern an Karl Boßler übergab, wurden seine Verdienste noch einmal in das richtige Licht gerückt. Schwäbische Bescheidenheit hinderte Scharpf zwar, das vielstimmige Loblied in vollen Zügen zu genießen. Gefreut hat er sich trotzdem.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Wirtschaft