Schwerpunkte

Wirtschaft

„E-Mobilität ist wie eine Flasche Ketchup“

24.11.2016 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Tag der Automobilwirtschaft in der Nürtinger Stadthalle ging es um die Zukunft der Mobilität

„Wir haben Grund, fröhlich zu sein: Der Branche geht es gut“, mit diesen Worten eröffnete Willi Diez den Tag der Automobilwirtschaft gestern in der Nürtinger Stadthalle. Im Mittelpunkt der Tagung mit zahlreichen hochkarätigen Referenten stand die Frage, wie wir uns künftig fortbewegen werden und wie sich die Autohersteller dafür aufstellen.

IFA-Direktor Willi Diez (links) interviewt Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius.  Fotos: jh
IFA-Direktor Willi Diez (links) interviewt Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius. Fotos: jh

NÜRTINGEN. Mit rund 80 Millionen Pkw-Neuzulassungen weltweit werde der Markt dieses Jahr voraussichtlich drei Prozent wachsen, sagte Diez. Auch auf dem deutschen Markt werde mit 3,3 Millionen Neuzulassungen ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. In China sei der Automarkt bis Oktober entgegen allen Warnungen um 18,2 Prozent gewachsen, berichtete Diez, von einer Krise könne also dort keine Rede sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit

Im Raum Nürtingen geht die Zahl der Arbeitslosen um 80 auf 2589 zurück – Seit März 6865 Anzeigen für Kurzarbeit im Landkreis

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im November nochmals leicht zurückgegangen. Dem steht aber nach wie vor eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten