Schwerpunkte

Wirtschaft

Duales Berufskolleg

04.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). In einer Informationsbroschüre werben das Wirtschafts- sowie das Kultusministerium für das Duale Berufskolleg. Unterstützt wird diese Aktion vom Handwerkstag und dem Industrie- und Handelskammertag sowie vom Arbeitgeberverband und dem DGB.

In der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen gibt es zwei Duale Berufskollegs, eines für Farbe und Gestaltung und eines für Bautechnik. Für das Schuljahr 2013/14 sind noch einige Plätze zu vergeben. Wer sich für Berufe wie Maler, Fahrzeuglackierer, Bauzeichner, Maurer, Zimmerer oder andere Bauberufe interessiert, eine Ausbildung absolvieren möchte und eine Mittlere Reife hat, kann im dreijährigen Berufskolleg eine Fachhochschulreife erwerben.

Schüler der dreijährigen Berufskollegs an der PMHS bekommen Blockunterricht, das heißt, die gesamte Ausbildung findet abwechselnd circa sechs Wochen in der Schule und circa sechs Wochen im Ausbildungsbetrieb statt. Während der gesamten Ausbildungszeit erhalten die Kollegiaten eine Vergütung. Nach erfolgreichem Abschluss ist ein Studium an einer Dualen Hochschule (Berufsakademie) möglich. Für weitere Informationen über die Berufskollegs stehen Roland Zinkl, Telefon (0 70 22) 9 32 53-1 50 (Farbe und Gestaltung), sowie Uli Schrof, Telefon (0 70 22) 9 32 53-2 17 (Bautechnik), zur Verfügung.

Wirtschaft