Schwerpunkte

Wirtschaft

Digitronic: Zweites Standbein

15.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Steuerungs-Hersteller baut auf Industrieautomation mittels Ethernet

Seit etwa zwei Jahren beschäftigt sich das Frickenhäuser Unternehmen Digitronic neben seinem Hauptprodukt, elektronischen Hochgeschwindigkeitssteuerungen für Verpackungs- und Druckmaschinen, auch mit der Industrieautomation mittels Ethernet- und Web-Technologie. Daraus ist ein zweites Standbein entstanden, das Geschäftsführer Bernd Aichele mit seinem Team nun in Hannover vorstellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wirtschaft