Schwerpunkte

Wirtschaft

„Dieser Fachkräftemangel hat eine neue Qualität“

06.11.2010 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

IHK-Geschäftsführerin Hilde Cost über die Dringlichkeit des Fachkräftebedarfs und wie dem Problem entgegengewirkt werden kann

Die Wirtschaftskrise ist gerade erst am Abflauen, in etlichen Firmen wird noch kurzgearbeitet, schon ist quer durch das Land vom Fachkräftemangel die Rede. Dies vor dem Hintergrund, dass in großen Firmen wie Putzmeister oder Heller noch Personal abgebaut wird oder ein Abbau bevorsteht. Rufe nach einer erleichterten Zuwanderung werden laut, um den Fachkräftebedarf decken zu können. Können nicht zuerst einheimische Talente ausgebildet werden? fragen sich viele. Wir sprachen über dieses Thema mit Hilde Cost, Geschäftsführerin der IHK Esslingen-Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wirtschaft