Schwerpunkte

Wirtschaft

Die VR Bank Hohenneuffen-Teck setzt ihren Wachstumskurs fort

26.02.2022 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaft regional: Die Frickenhäuser Genossenschaftsbank hat vergangenes Jahr ihr Kundengeschäft erneut deutlich ausgebaut. Die Bilanzsumme stieg erstmals über eine Milliarde Euro. Auch das Betriebsergebnis konnte verbessert werden. Den Mitgliedern wird eine Dividende von zwei Prozent vorgeschlagen.

Für Bruno Foldenauer (Mitte) war es am Freitag die letzte Bilanzpressekonferenz. Ab Juni führen Stefan Gerlach (links) und Thomas Krießler die Frickenhäuser VR Bank zu zweit. Foto: Sauer
Für Bruno Foldenauer (Mitte) war es am Freitag die letzte Bilanzpressekonferenz. Ab Juni führen Stefan Gerlach (links) und Thomas Krießler die Frickenhäuser VR Bank zu zweit. Foto: Sauer

FRICKENHAUSEN. Von guten Zuwachsraten auf allen Ebenen und ein besser als erwartetes Betriebsergebnis konnte der Vorstand der VR Bank Hohenneuffen-Teck am gestrigen Freitag bei der Vorstellung der Geschäftszahlen 2021 berichten. „Wir hatten eine sehr erfreuliche Entwicklung“, sagte Vorstandssprecher Bruno Foldenauer: „Wir sind stärker gewachsen als geplant.“ Die Bank setze damit ihren nachhaltigen Wachstumskurs fort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wirtschaft