Schwerpunkte

Wirtschaft

Die Spieleverleiher

08.02.2014 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Firmen-Start-up „Meine Spielzeugkiste“ vermietet Markenspielzeug und überzeugt damit Investoren

Leihen statt kaufen – was bei Autos inzwischen gut funktioniert, so dachten sich die Macher von „Meine Spielzeugkiste“, könnte doch auch bei Kinderspielzeug funktionieren. Nach einem Jahr haben sie mittlerweile auch Sponsoren von ihrer Idee überzeugt. Einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Berliner Firma kommt aus Oberboihingen.

Florian Metz Foto: pm
Florian Metz Foto: pm

OBERBOIHINGEN. Die Jung-Unternehmer setzen dabei auf ein zunehmendes Umdenken bei den Konsumenten, Dinge nicht zu kaufen, sondern zu teilen. „Die Leute legen weniger Wert auf Eigentum“, sagt Florian Metz. Der 34-Jährige aus Oberboihingen ist zusammen mit Florian Spathelf geschäftsführender Gesellschafter von „Meine Spielzeugkiste“. Spathelf hat das Unternehmen gegründet und suchte Mitstreiter, Metz stieß im Januar vergangenen Jahres dazu. Kennengelernt haben sich die beiden über einen gemeinsamen Studienkollegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wirtschaft

Neues Geschäft für Naturkosmetik eröffnet

Vor Kurzem eröffnete der Laden für Naturkosmetik „schöneschwester“ in der Schlossgartenstraße 12. Die Inhaberin Iwona Wolf verkauft hier Kosmetik und Hautpflege nach eigenen Rezepten. Selbst entworfene Keramik, handgeschöpfte Kerzen, Literatur und Räucherwerk vervollständigen das Angebot. Bei…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten