Wirtschaft

Die Raiffeisenbank ist kerngesund

27.06.2017, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Generalversammlung der Raiffeisenbank Vordere Alb in Grabenstetten

Eine überwiegend heile (Banken-)Welt herrscht bei der Raiffeisenbank Vordere Alb vor: Während andere Banken über Filialschließungen nachdenken, schüttet die in Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben mit Geschäftsstellen vertretene Genossenschaft wie im Vorjahr vier Prozent Dividende an ihre 2873 Mitglieder aus.

Großes Interesse seitens der Mitglieder zeigte die Generalversammlung der Raiffeisenbank Vordere Alb. rf
Großes Interesse seitens der Mitglieder zeigte die Generalversammlung der Raiffeisenbank Vordere Alb. rf

GRABENSTETTEN. „Die VR Bank kann eine gute Hilfestellung, um dem Unwort ‚Geldentwertung‘ Abhilfe zu schaffen, bieten“, begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Schöner 200 Gäste zur am vergangenen Freitag in der Falkensteinhalle in Grabenstetten stattfindenden Generalversammlung. Die beiden Bankvorstände, Hermann Sigel und Helmut Schweiss, präsentierten dann die Fakten und Zahlen des Geschäftsjahres 2016.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wirtschaft