Schwerpunkte

Wirtschaft

Die Handwerker-Versteherin

20.01.2011 00:00, Von Kornelius Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agnes Drescher neue Kreishandwerkerschaft-Geschäftsführerin

Früher konnte Agnes Drescher die Handwerker nicht verstehen. Das hatte allerdings rein sprachliche Gründe, denn als gebürtige Westfälin hatte sie mit dem schwäbischen Dialekt zunächst ihre liebe Not. Im Laufe der Jahre hat sie sich aber eingehört, heute bringt sie selbst der Anruf eines Handwerksmeisters aus Erkenbrechtsweiler kaum noch ins Schwitzen. „Ich verstehe 95 Prozent“, sagt die neue Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen, die 1973 nach Baden-Württemberg gezogen ist, weil ihr Mann damals einen Job bei Daimler bekam. Abgesehen von den sprachlichen Hürden ist es Agnes Drescher aber noch nie schwergefallen, einen Draht zu gestandenen Handwerksmeistern zu finden: „Die meisten sind sehr direkt, und das bin ich auch“, sagt die 57-Jährige.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wirtschaft